Zum Hauptinhalt

GLAPOR SCHAUM­GLASPLATTEN ALS PERIMETERDÄMMUNG

PERIMETERDÄMMUNG

Lastabtragend. Wasserdicht. Kunststofffrei.

Keller und Gründungsplatten von Gebäuden liegen oftmals in Gebieten mit anstehendem oder sogar drückendem Wasser. Auch Projekte in Hanglagen benötigen einer besonderen Überprüfung der Wasserhaltung: nicht selten wirken Wasserstände auf die Gebäudehülle und die Kellerkonstruktion ein. Neben einem gut durchdachten Abdichtungskonzept ist die Wahl eines verlässlichen Dämmstoffes mit dauerhafter Performance unabdingbar – schließlich sind diese Baustoffe später in der Regel nicht mehr austauschbar und das Planungsziel “trockener Keller” von Architekten und Bauherren klar vereinbart. Zudem sollen, nicht zuletzt aus ökologischer Sicht, Wärmedämmstoffe schon bei der Ausbildung der Basis des Objektes, nämlich des Fundamentes und Kellers, möglichst kunststofffrei und CO2 optimiert gewählt werden. Hierdurch sind z.B. DGNB-Zertifizierung und Cradle-to-Cradle Gesamtkonzepte mit nachhaltiger Ausrichtung deutlich einfacher erreich- und umsetzbar - gesetzliche Forderungen und EU-Taxonomie Vorgaben umfangreicher einhaltbar.

DIE SICHERE GLAPOR BASIS: CO2 OPTIMIERT.

Extrem druckfest und stauchungsfrei

GLAPOR Wärmedämmstoffe werden aus 100 % Recyclingglas hergestellt und bieten einzigartige Eigenschaften, welche für die Anwendung als Perimeterdämmung bedeutende Vorteile abbilden: Mit einer Druckfestigkeit von bis zu 1600 kPa, einer absolut wasser- und dampfdichten Aus­stattung, kombiniert mit einer Resistenz gegen Ameisen und Nagetieren, sowie einer Zulassung des Deutschen Institutes für Bautechnik DIBt als lastabtragende Wärmedämmung unter Bodenplatten, können alle modernen Sicherheitsanforderungen von Statikern und Architekten an Perimeterdämmungen problemlos erfüllt werden. Mit der zudem absolut stauchungsfreien Ausstattung der GLAPOR Schaumglasplatten werden Betonquerschnitte und Bewehrungsgrade minimiert plan- und herstellbar. Auch dies führt zu weiteren CO2 Einsparungen durch den Einsatz von GLAPOR Wärmedämmstoffen und sichert von Grund auf die ökologische Qualität des Gebäudes.

WÄRMEDÄMMUNG VON KELLERWÄNDEN

Die Wärmedämmung der Kellerwände aus GLAPOR Schaumglasplatten wird hinterlaufsicher auf dem Untergrund mit dem GLAPOR Systemkleber verklebt. Das bitumenfreie Klebersystem ist leicht zu verarbeiten und kann zudem als Abdichtung nach DIN 18533, auch im Sockelbereich, verwendet werden. Dadurch werden mehrere Funktionen mit nur einem Produkt abgesichert und bereitgestellt. Die GLAPOR Schaumglasplatten sind für eine zweilagige Verlegung bis zu einer Eintauchtiefe von 12 m in das Grund­wasser zugelassen und verfügen über alle nötigen Prüfzeugnisse des Deutschen Institutes für Bautechnik DIBt und CE-Kennzeichnungen (EN 13167). Zudem erfüllen GLAPOR Schaumglasplatten die Anforde­rungen der DGNB Qualitätsstufe QS 4 und führen hierbei zu besonders positiven Ergebnissen in der entsprechenden Bewertungsmatrix. Dies ist ein wesentlicher Vorteil für die mögliche GNB-Zertifizierung des Gebäudes und die Gesamtkonzeptionierung von klimaneutralen Bauweisen.

WÄRMEDÄMMUNG UNTER GEBÄUDEN

Die Verlegung der GLAPOR Schaumglasplatten als lastabtragende Wärmedämmung unter Gebäuden erfolgt in Deutschland auf einer dünnen Sauberkeitsschicht mit einem GLAPOR Heiß- oder Kaltkleber. Die Verlegung auf einer Sauberkeitsschicht bietet zusätzlichen Schutz gegen Grundwasser und wird bei Gebäuden mit einwirkendem drückendem Wasser grundsätzlich empfohlen. In der EU, sowie in der Schweiz, ist die lose Verlegung im Splittbett – ebenfalls zugelassen und ausführbar. Eine Abdichtung wird zumeist auf der in WU-Beton ausgeführten Gründungsplatte verlegt - ist aber beliebig positionierbar. Die dauerhaften Wärmedämmeigenschaften der GLAPOR Schaumglasplatten sichern das Gebäude zusätzlich gegen Wärmeverluste ab und bieten hierdurch bauphysikalisch verlässliche Werte – lebenslang.

Ergänzende Ausführungsdetails und Informationen für GLAPOR Perimeterdämmungen finden Sie in unserem Downloadbereich, insbesondere zur Anwendung von GLAPOR Schaumglasplatten 

  • an Kellerwänden
  • in drückendem Wasser
  • in Sockel- / Spritzwasserbereichen
  • unter Fußböden und Estrichen
  • als lastabtragende Wärmedämmung unter Gründungsplatten

MIT GLAPOR RUNDUM ABGESICHERT

TROCKENE KELLER AUF NACHHALTIGEM FUNDAMENT.

Die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten von genutzten Kellern erfordern ein zuverlässiges Abdichtungs- und Wärmedämmkonzept. Ob Gästezimmer, Heimkino oder Archiv - Kellerräume sind längst mehr als einfache Lagerstätten. Insbesondere im Hinblick auf immer höhere Grundstücks- und Baukosten sind Gebäude mit Nutzungskonzepten vom Keller bis zum Dach eine attraktive Lösung für Einfamilienhäuser, öffentliche Gebäude und sensible Lagerräume, wie z.B. EDV-Zentralen oder IT-Infrastrukturen. Umgeben von einer wasserdichten, und somit nicht-auffeuchtenden, GLAPOR Wärmedämmung werden warme und behagliche Rückzugs- und Sicherheitsorte zuverlässig plan- und her­stellbar – Mit Sicherheit.

Übrigens: GLAPOR Schaumglasprodukte werden im oberpfälzischen Mitterteich hergestellt und sind seit 2007 bekannt als verlässliche Wärmedämmstoffe „Made in Germany“.

WIR SIND FÜR SIE DA –
VON DER PLANUNG BIS ZUR AUSFÜHRUNG

KONTAKT

PLANUNGSUNTERSTÜTZUNG

Neubau und Sanierung, vom Keller bis zum Dach, ob Privater Haus- oder Ingenieurbau inklusive Grünanlage über der Tiefgarage. Unsere Fach­berater unterstützen Sie kompetent und zu­verlässig von der ersten Idee über die kreative Planung bis zur fachkompetenten Umsetzung.
­Zur Kontaktseite

TECHNISCHER SUPPORT

Sie benötigen eine Gefälleplanung für Ihr Flach­dach oder ein optimiertes Sockeldetail? Sie hätten gerne Sonderformate für Ihr individuelles Bauvor­haben? Es gibt Fragen zu LV-Texten? Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Wünsche! Das Technikteam und unseren GLAPOR Spezialisten Steffen Täumer, erreichen Sie telefonisch unter: +49 171 178 2535 

VOR ORT

Die Anlieferung erfolgt durch unsere nationalen und internationalen Logistikpartner. Zuverlässig und pünktlich.  Natürlich ist unser Kundenservice auch danach für Sie da! Ob persönlicher Support vor Baubeginn, Baustelleneinweisung vor Ort oder Live Video Chat – wir bleiben in Verbindung und klären Fragen umgehend, damit Sie zügig weiter­arbeiten können.

ANFRAGE

Haben Sie eine grundlegende Frage oder be­nötigen eine ausführliche Beratung?
Unser Team ­hilft Ihnen gerne weiter oder vermittelt den richtigen Ansprechpartner unter +49 9633 400 769 0

Profi Chat