GLAPOR Randdämmschalung RDS

GLAPOR Kombinationssystem aus RDS-Schalungselementen und lastabtragendem Schaumglasschotter für Gründungs- und Bodenplatten.
Kunststofffrei und extrem druckfest, brandsicher und nagetierbeständig - Gründungs- und Sockelbereiche werden schnell und mit weniger Schalungsaufwand nachhaltig mit dem GLAPOR RDS-Kombisystem realisierbar.

Vorteile

schädlingssicher
frostsicher
nicht brennbar
leicht zu verarbeiten
mineralisch
ökologisch und ökonomisch
alterungsbeständig
100 % Recyclingglas

Spezifikationen

GLAPOR RandDämmSchalung

Multifunktionales Dämm- und Schalungselement für Perimeteranwendungen, ideal für die Kombination mit lastabtragendem Glapor Schaumglasschotter.
RDS 60/30
RDS = RandDämmSchalung
60 = Schaumglasschotterdicke + Bodenplattendicke
30 = Schaumglasschotterdicke

Beispielbauhöhen - andere Maße auf Anfrage

  • 80/55 - Bauhöhe: 800 mm Baulänge: 720 mm, Deckbreite: 600 mm
  • 60/30 - Bauhöhe: 600 mm, Baulänge: 920 mm, Deckbreite: 800 mm
  • 50/25 - Bauhöhe: 500 mm, Baulänge: 920 mm, Deckbreite: 800 mm
  • 40/20 - Bauhöhe: 400 mm, Baulänge: 920 mm, Deckbreite: 800 mm

Technische Daten

Anwendungen:
  • Perimeterschalung und Sockeldämmung für die Kombination mit lastabtragender Wärmedämmung aus Schaumglasschotter unter Gründungs- und Bodenplatten
Bettungshöhe der Randdämmschalung 20 cm
Bettungsbreite der Randdämmschalung 50 cm
Betongüte Versatz der RDS Elemente C20/25

Downloads

Ergänzungsprodukte

GLAPOR Geotextilvlies, 150 g

Trennlage zwischen Erdreich und Schaumglasschotter

PE-Folie als Trennlage

empfohlene Dicke 0,4 mm
Trennlage zwischen Schaumglasschotter und Bodenplatte.
Feuchtigkeitssperre beim Aushärten der Bodenplatte (Hydratation).

GLAPOR Systemkleber und Beschichtung MB TX 2K by Remmers

Zur Verklebung der Glapor Randdämmschalungselemente an den Stoßfugen sowie als außenseitiger, zellfüllender Deckabstrich.